#089 Nie wieder zu allem Ja und Amen sagen! Wie Sie verbale Angriffe erkennen & treffend kontern verrät Iris Zeppezauer

Corinna Pommerening » Blog » Podcast » #089 Nie wieder zu allem Ja und Amen sagen! Wie Sie verbale Angriffe erkennen & treffend kontern verrät Iris Zeppezauer

Verbale Angriffe haben viele Gesichter. Ob als direkte Attacke, vermeintlicher Ratschlag oder als Scherzchen am Rande – es geht darum, den anderen kleiner oder mundtot zu machen. Situationen, wo uns die Luft weggeblieben ist, haben wir alle schon einmal erlebt. Und immer fällt uns erst hinterher ein, was wir hätten sagen können. Doch dann ist es zu spät. Wie ärgerlich!
Kommen verbale Übergriffe häufiger vor, hinterlassen sie irgendwann Spuren. Sie kratzen am Selbstwert, führen zu Zweifeln, zu Zynismus und irgendwann zu Sarkasmus. Sie verändern unseren Blick auf Mitarbeiter, Kunden und Kollegen. Im schlimmsten Fall sehen Betroffene keinen Sinn mehr in ihrer Tätigkeit – das Resultat aus oft jahrelangem Ja und Amen sagen, ohne zu kontern. Machen wir Schluss damit! Wer Verhaltenstypen durchschaut und gezielt kontert, erhält Status, wird respektiert und erreicht seine Ziele leichter. Wie Ihnen das gelingt, verrät Ihnen in dieser Folge Iris Zeppezauer.

Iris Zeppezauer steht für exzellente Kommunikation im Business. Sie ist Executive Coach, Autorin und Hochschuldozentin und führt ihre Unternehmensberatung SEKUNDE EINS.
Die ausgebildete Kommunikations- und Verhaltensexpertin arbeitet seit mehr als zehn Jahren mit Persönlichkeiten, die ihre Meinung klar, aber wertschätzend transportieren müssen – auch in unangenehmen Situationen.
Mit ihrem neuen Buch contra! reagiert sie auf die starke Nachfrage nach Tipps rund um verbale Angriffe.

Mehr zu Iris Zeppezauer und ihrem aktuellen Buch „Contra!“: https://www.sekundeeins.at/buch

Auf LinkedIn teilen
Auf Xing teilen
Auf Facebook teilen
Auf X teilen
Via WhatsApp teilen
Via E-Mail teilen

Da Sie "#089 Nie wieder zu allem Ja und Amen sagen! Wie Sie verbale Angriffe erkennen & treffend kontern verrät Iris Zeppezauer" gelesen haben, könnten Sie folgende Beiträge ebenso interessieren:

In unserer dynamischen und komplexen Arbeitswelt sind agile Führungsmethoden entscheidend, um Teams effektiv zu leiten und Projekte erfolgreich umzusetzen. Dieser Artikel beleuchtet, wie moderne Führungskräfte agile Prinzipien und Werkzeuge wie die Stacey-Matrix nutzen können, um eine kollaborative und dynamische Arbeitsumgebung zu fördern. Die Grundlagen der agilen Prinzipien Agilität bedeutet mehr...

Die „sieben Todsünden im Employer Branding“, also was Arbeitgeber im Kontext ihrer Employer Branding-Aktivitäten unbedingt vermeiden müssen, verdeutlichen wie wichtig die strategische Auseinandersetzung mit der eigenen Arbeitgebermarke und die konsistente Ableitung von zielführenden Aktitvitäten sind. Erfahren Sie hier mehr über die 7 Todsünden im Emplyoer Branding und wie Sie als...

Wie unternehmensinterne Silos den Wandel verhindern und welche Themenkomplexe als Hebel für die Transformation geeignet sind, werden in meinem Buch „New Leadership im Finanzsektor – So gestalten Banken aktiv den digitalen und kulturellen Wandel“ vorgestellt.  Stellen Sie mit Hilfe des Buches „New Leadership im Finanzsektor“ Bewährtes in Frage und gestalten...

Die Mindset-Theorie, die auf die amerikanische Motivationspsychologin Carol Dweck zurückgeht, beschreibt die Differenzierung zwischen „Growth Mindset“ und „Fixed Mindset“. Die Erkenntnis ihrer wissenschaftlichen Arbeit ist, dass Menschen mit der Einstellung und festen Überzeugung, Intelligenz und weitere Persönlichkeitsmerkmale seien angeboren und unveränderlich, weniger Lernerfolg haben als die Menschen, die an ihre Potenziale und ihre eigene Einflussnahme glauben. ...