#080 Landlust 4.0: Sind ländliche Regionen im Aufwind, Malte Schober?

Corinna Pommerening » Blog » Podcast » #080 Landlust 4.0: Sind ländliche Regionen im Aufwind, Malte Schober?

Malte Schober, Studiendirektor und leidenschaftlicher Regionalpolitiker aus Northeim in Niedersachsen, geht in dieser Episode auf die Thematik ein, ob ländliche Regionen tatsächlich einen Aufwind spüren oder ob es sich eher um kurzfristige Effekte handelt.

Details zu der Folge:

  • „Raus aus der Stadt und zurück auf das Land!?“ – Wunsch oder Wirklichkeit?
  • Gibt es in Northeim einen Zuzug aus anderen Regionen bzw. aus größeren Städten? Kommen Menschen wieder zurück in die Heimat?
  • Was tut die örtliche Politik, um das Leben auf dem Land attraktiv zu gestalten?
  • Wer hat derzeit noch die Rolle eines Regionalentwicklers?
  • Übernehmen auch regionale Banken und Sparkassen noch mehr Verantwortung und entwickeln Regionen aktiv mit?
  • Wie können lokale Akteure (noch besser) zusammenwirken, um Regionen attraktiv für die Zukunft aufzustellen?

Mehr über die Stadt Northeim: https://www.northeim.de/startseite.html

Mehr über Malte Schober: https://cdu-northeim.net/ansprechpartner/vorstand-2019-2021/

Aktuelle „Leadership-neu-gedacht“-Events von Corinna Pommerening: https://new-leadership-training.de/events

Auf LinkedIn teilen
Auf Xing teilen
Auf Facebook teilen
Auf X teilen
Via WhatsApp teilen
Via E-Mail teilen

Da Sie "#080 Landlust 4.0: Sind ländliche Regionen im Aufwind, Malte Schober?" gelesen haben, könnten Sie folgende Beiträge ebenso interessieren:

Employer Branding ist mehr als ein kommunikatives Arbeitgeberversprechen: Eine authentische Arbeitgeberpositionierung basiert auf den (regionalen) Wurzeln, der Identität und der Transformationsrichtung einer Organisation....

Wissen verliert immer schneller an Wert und für Unternehmen wird es somit zunehmend wichtiger, eine lebendige Lernkultur zu etablieren. Warum eine dynamische Lernkultur entscheidend ist Die herkömmlichen Methoden der Wissensweitergabe, die oft in abgeschotteten Bereichen stattfanden und sich auf lineare Lernprozesse stützten, entsprechen nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen. Der heutige...

In einer Ära, in der die Halbwertzeit von Wissen drastisch sinkt, wird eine dynamische Lernkultur innerhalb der Unternehmen unerlässlich. Die traditionellen Ansätze der Wissensvermittlung, die in isolierten Silos und durch eindimensionale Lernprozesse gekennzeichnet waren, werden den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht. Stattdessen erfordert der moderne Arbeitsplatz einen abteilungsübergreifenden Austausch und...

Wie unternehmensinterne Silos den Wandel verhindern und welche Themenkomplexe als Hebel für die Transformation geeignet sind, werden in meinem Buch „New Leadership im Finanzsektor – So gestalten Banken aktiv den digitalen und kulturellen Wandel“ vorgestellt.  Stellen Sie mit Hilfe des Buches „New Leadership im Finanzsektor“ Bewährtes in Frage und gestalten...