#076 Prof. Dr. Nils Stieglitz über digitale Bildung im Finanzsektor: Ein Blick in die Zukunft

Corinna Pommerening » Blog » Podcast » #076 Prof. Dr. Nils Stieglitz über digitale Bildung im Finanzsektor: Ein Blick in die Zukunft

Die Corona-Pandemie hat Veränderungen auch im Bildungssektor beschleunigt – aber wie konkret können wir uns Bildung und Lernkonzepte in der Zukunft vorstellen? Prof. Dr. Nils Stieglitz, Präsident und Geschäftsführer der Frankfurt School of Finance & Management, erläutert in dieser Podcast-Episode seine zukunftsweisende Antworten und die verschiedenen Facetten von digitaler Bildung.

Prof. Dr. Stieglitz geht auch auf folgende Fragestellungen ein:

  • Wie verändert Digitalisierung allgemein die Bildung?
  • Inwiefern hat die Corona-Pandemie auch die Veränderungen verstärkt?
  • Wie wird Bildung aktuell nachgefragt und wie hat die Frankfurt School das Angebot angepasst?
  • „Future Skills“: Welche Kompetenzen werden in Zukunft im Finanzsektor eine zunehmende Bedeutung haben?
  • Welche Trends werden auch zukünftig die Weiterbildung nachhaltig prägen und beeinflussen?
  • Wird es auch neue Wertschöpfungsmodelle oder Abrechnungsmethoden im Bildungssektor geben?
  • Wie sieht die digitale Bildung und konkret das virtuelle Lernen in 2030 aus?
  • Welche Zielsetzung verfolgt das Gaia-X-Projekt, das die Frankfurt School als Konsortialpartner begleitet und gibt es schon erste Forschungsergebnisse?

Mehr zur Frankfurt School of Finance & Management: https://www.frankfurt-school.de/home

Prof. Dr. Nils Stieglitz wird mit einer Keynote das Online-Symposium „Mit Resilienz & Achtsamkeit den Wandel gestalten“ am 2.6.2021 eröffnen.
Infos und Tickets erhalten Sie hier: https://new-leadership-training.de/online-symposium-mit-resilienz-und-achtsamkeit-den-wandel-gestalten-02-06-2021-von-09-00-bis-ca-14-00-uhr

Auf LinkedIn teilen
Auf Xing teilen
Auf Facebook teilen
Auf X teilen
Via WhatsApp teilen
Via E-Mail teilen

Da Sie "#076 Prof. Dr. Nils Stieglitz über digitale Bildung im Finanzsektor: Ein Blick in die Zukunft" gelesen haben, könnten Sie folgende Beiträge ebenso interessieren:

Employee Life Cycle Der „Employee Life Cycle“ umfasst alle Phasen der Interaktion zwischen einem Unternehmen und seinen (potenziellen, aktuellen sowie ehemaligen) Mitarbeitenden – beginnend bei den ersten Berührungspunkten durch Personalmarketingkampagnen, über die gesamte Beschäftigungsdauer bis hin zu Alumni-Treffen nach dem Ausscheiden aus dem Unternehmen. Ziel ist es, in jeder dieser...

Dänemark ist Spitzenreiter bei der Teilnahmehäufigkeit der 55- bis 64-jährigen Frauen und Männer an weiterqualifizierenden Maßnahmen. In Italien, Frankreich, Deutschland, Norwegen und Großbritannien nimmt dagegen nicht einmal die Hälfte der Älteren an einer Bildung bzw. Weiterbildung teil. Für alle Vergleichsländer gilt, dass die Teilnahme an Weiterbildung mit dem Alter teilweise...

Um sich im Rahmen von ESG- und Nachhaltigkeitsdebatten einzubringen, ist es sehr hilfreich, die Grundlagen und Rahmenbedingungen rund um ESG und Nachhaltigkeit zu kennen. Pariser Klimaabkommen Im Rahmen der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen wurde am 12.12.2015 erstmalig ein völkerrechtlicher Vertrag zur Reduzierung der Erderwärmung geschlossen, der 2016 in Kraft trat...

Erinnern Sie sich an das Lied „MfG – Mit freundlichen Grüßen“ von den Fantastischen Vier? Dieser Ohrwurm Ende der 90er Jahre hat uns schon früh gezeigt, wie kreativ und vielseitig Abkürzungen sein können. Doch statt „Mit freundlichen Grüßen“ drehen sich die Abkürzungen in der neuen Arbeitswelt heute um Rollen, die...