#123 Max Schlensag’s Durchbruch in ‚Die Höhle der Löwen‘: Wie sein KI-Startup Futurised die Arbeitswelt verändert

Corinna Pommerening » Blog » Podcast » #123 Max Schlensag’s Durchbruch in ‚Die Höhle der Löwen‘: Wie sein KI-Startup Futurised die Arbeitswelt verändert

In dieser Episode spricht Corinna Pommerening mit Max Schlensag, dem dynamischen und jungen Gründer von Futurised, der bereits zum zweiten Mal in der VOX-Show ‚Die Höhle der Löwen‘ beeindruckte. Erfahren Sie, wie Max und sein Team mit ihrem Startup die Arbeitswelt durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz revolutionieren. Wir diskutieren nicht nur die bahnbrechenden KI-Anwendungen von Futurised, sondern auch die zukünftigen Trends und die speziellen Herausforderungen, die KI für Management und Führungskräfte mit sich bringt. Besonders beleuchten wir den Dreiklang von Strategie, Know-how und Kultur, der entscheidend ist, um die Chancen der KI voll auszuschöpfen.
Hören Sie direkt rein und erfahren Sie, was es braucht, um in einer von KI geprägten Zukunft erfolgreich zu sein!

  • Möchten Sie mehr über Futurised und das revolutionäre Leistungsangebot erfahren? Besuchen Sie die Website von Max´ Startup: https://www.futurised.de
  • Sie interessieren sich für weiterführende Impulse zur Gestaltung der Arbeitswelt und der neuen Rolle von Führungskräfte? Besuchen Sie auch den Blog von Corinna Pommerening für weitere Einblicke und praktische Tipps, die Ihnen helfen, die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt zu meistern. Hier finden Sie frische Ideen und Inspirationen: https://corinna-pommerening.de/blog/
Auf LinkedIn teilen
Auf Xing teilen
Auf Facebook teilen
Auf X teilen
Via WhatsApp teilen
Via E-Mail teilen

Mehr über Corinna Pommerening

Corinna Pommerening ist Bankbetriebswirtin, professionelle Vortragsrednerin und Impulsgeberin, zertifizierte Employer Brand Managerin, Autorin von mehreren Fachbüchern und Podcasterin.

Da Sie "#123 Max Schlensag’s Durchbruch in ‚Die Höhle der Löwen‘: Wie sein KI-Startup Futurised die Arbeitswelt verändert" gelesen haben, könnten Sie folgende Beiträge ebenso interessieren:

In einer Ära, in der die Halbwertzeit von Wissen drastisch sinkt, wird eine dynamische Lernkultur innerhalb der Unternehmen unerlässlich. Die traditionellen Ansätze der Wissensvermittlung, die in isolierten Silos und durch eindimensionale Lernprozesse gekennzeichnet waren, werden den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht. Stattdessen erfordert der moderne Arbeitsplatz einen abteilungsübergreifenden Austausch und...

Der wichtigste Unterschied zu vielen klassischen Managementstilen und Verhaltensweisen ist im agilen Kontext die Konzentration auf die demokratische und kollaborative Zusammenarbeit im Team. Sie als Führungskraft müssen Ihr Team befähigen – also „empowern“. Wie können Sie die Selbstorganisation und die Arbeitsprozesse im Team stärken? Die folgenden Prinzipien fördern die agile...

Um sich im Rahmen von ESG- und Nachhaltigkeitsdebatten einzubringen, ist es sehr hilfreich, die Grundlagen und Rahmenbedingungen rund um ESG und Nachhaltigkeit zu kennen. Pariser Klimaabkommen Im Rahmen der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen wurde am 12.12.2015 erstmalig ein völkerrechtlicher Vertrag zur Reduzierung der Erderwärmung geschlossen, der 2016 in Kraft trat...

Das Fördern von Diversität in Organisationen trägt dazu bei, die Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu steigern. Diversität in Führungsteams bedeutet beispielsweise eine Vielfalt an Perspektiven, Erfahrungen, Fähigkeiten und Hintergründen in den Führungsebenen abzubilden. In dem Kontext ist immer häufiger die Abkürzung „DEI“ zu lesen. Diese steht für Diversity, Equity und Inclusion...