#050 Der Audio-Hype „Clubhouse“: Was ist das? Und was kann die Social-Network-App?

Corinna Pommerening » Blog » Podcast » #050 Der Audio-Hype „Clubhouse“: Was ist das? Und was kann die Social-Network-App?

Ist die Audio-App Clubhouse nur ein kurzer Hype oder birgt diese Networking-App Potenzial für tiefgründige Talk-Runden, produktiven Austausch und echte Business-Cases?
Lars Kroll, Digital-Experte, Gründer und Geschäftsführer der SO.real GmbH, erklärt im Gespräch mit Corinna Pommerening was die Besonderheiten der App sind und worauf Nutzer unbedingt achten sollten.

Im Interview geht es um folgende Aspekte:

  • Was kann Clubhouse?
  • Wie funktioniert die App?
  • Was ist aus Nutzersicht zu beachten?
  • Tipps für die konkrete Anwendung
  • Nutzen und potenzielle Business-Cases für Unternehmen
  • Kritikpunkte: Datenschutz, Verfügbarkeit und Barrierefreiheit
  • Das „FOMO“-Phänomen unserer Zeit

Sie finden Lars Kroll und Corinna Pommerening auch bei Clubhouse.
Derzeit können nur iPhone-Nutzer die App im App Store von Apple downloaden.

Wissenswertes über die App „Clubhouse“:

Mehr zu Lars Kroll:

https://www.linkedin.com/in/larskroll/

https://so-real.de

Mehr zu Corinna Pommerening:

https://www.linkedin.com/in/corinna-pommerening-6a401462

https://corinna-pommerening.de

https://new-leadership-training.de

Auf LinkedIn teilen
Auf Xing teilen
Auf Facebook teilen
Auf X teilen
Via WhatsApp teilen
Via E-Mail teilen

Da Sie "#050 Der Audio-Hype „Clubhouse“: Was ist das? Und was kann die Social-Network-App?" gelesen haben, könnten Sie folgende Beiträge ebenso interessieren:

Dänemark ist Spitzenreiter bei der Teilnahmehäufigkeit der 55- bis 64-jährigen Frauen und Männer an weiterqualifizierenden Maßnahmen. In Italien, Frankreich, Deutschland, Norwegen und Großbritannien nimmt dagegen nicht einmal die Hälfte der Älteren an einer Bildung bzw. Weiterbildung teil. Für alle Vergleichsländer gilt, dass die Teilnahme an Weiterbildung mit dem Alter teilweise sehr deutlich abnimmt. Die Akzeptanz des Lebenslangen Lernens bei den 55 Jahre...

Die „sieben Todsünden im Employer Branding“, also was Arbeitgeber im Kontext ihrer Employer Branding-Aktivitäten unbedingt vermeiden müssen, verdeutlichen wie wichtig die strategische Auseinandersetzung mit der eigenen Arbeitgebermarke und die konsistente Ableitung von zielführenden Aktitvitäten sind. Erfahren Sie hier mehr über die 7 Todsünden im Emplyoer Branding und wie Sie als...

Wenn es darum geht, die Weichen für langfristigen Unternehmenserfolg zu stellen und qualifizierte Talente das wertvollste Gut eines Unternehmens darstellen, spielt die Mitarbeiterbindung – oder Retention – eine Schlüsselrolle. In diesem Zusammenhang wird die Bedeutung einer starken Führung deutlich: Leadership verbindet nicht nur Branding, Bindung und Erlebnis, sondern setzt auch...

In unserer dynamischen und komplexen Arbeitswelt sind agile Führungsmethoden entscheidend, um Teams effektiv zu leiten und Projekte erfolgreich umzusetzen. Dieser Artikel beleuchtet, wie moderne Führungskräfte agile Prinzipien und Werkzeuge wie die Stacey-Matrix nutzen können, um eine kollaborative und dynamische Arbeitsumgebung zu fördern. Die Grundlagen der agilen Prinzipien Agilität bedeutet mehr...