ARTIKEL IN DER OSTSEE-ZEITUNG ?BER MEINEN VORTRAG IN ROSTOCK

Corinna Pommerening » Blog » Z-News-Archiv » ARTIKEL IN DER OSTSEE-ZEITUNG ?BER MEINEN VORTRAG IN ROSTOCK

Am 20.11.2018 war ich als Vortragsrednerin im Rahmen eines Firmenkunden-Events der Rostocker Volksbank t?tig. Die Ostsee-Zeitung hat ?ber ?ber die Veranstaltung und meinen Vortrag berichtet.

http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Rostock/Digitalisierung-Unternehmen-in-MV-brauchen-mehr-Mut-fuer-digitalen-Wandel

https://www.rostocker-vrbank.de/Ueber-uns/Engagement/Rueckblick-2018/Veranstaltung-Digitaler-Wandel/c1595.html

Auf LinkedIn teilen
Auf Xing teilen
Auf Facebook teilen
Auf X teilen
Via WhatsApp teilen
Via E-Mail teilen

Mehr über Corinna Pommerening

Corinna Pommerening ist Bankbetriebswirtin, professionelle Vortragsrednerin und Impulsgeberin, zertifizierte Employer Brand Managerin, Autorin von mehreren Fachbüchern und Podcasterin.

Da Sie "ARTIKEL IN DER OSTSEE-ZEITUNG ?BER MEINEN VORTRAG IN ROSTOCK" gelesen haben, könnten Sie folgende Beiträge ebenso interessieren:

Auf die Einbindung und Mitgestaltung von Führungskräften und Mitarbeitenden sollte in keinem Fall verzichtet werden. Denn die Vorteile der Partizipation liegen auf der Hand: Skillset fördern Die Förderung und das aktive Gestalten von Partizipation im Unternehmen werden dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit, Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, während gleichzeitig Kompentenzen ausgebaut...

Die „sieben Todsünden im Employer Branding“, also was Arbeitgeber im Kontext ihrer Employer Branding-Aktivitäten unbedingt vermeiden müssen, verdeutlichen wie wichtig die strategische Auseinandersetzung mit der eigenen Arbeitgebermarke und die konsistente Ableitung von zielführenden Aktitvitäten sind. Erfahren Sie hier mehr über die 7 Todsünden im Emplyoer Branding und wie Sie als...

In einer sich ständig verändernden und zunehmend komplexeren Welt müssen auch Führungskonzepte neu gedacht werden. Future Leadership oder auch New Leadership sind Ansätze, die darauf abzielen, Führung an die Herausforderungen und Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts anzupassen. Doch wie kann das konkret aussehen, und welche Stolpersteine gilt es zu vermeiden? 1....

Employee Life Cycle Der „Employee Life Cycle“ umfasst alle Phasen der Interaktion zwischen einem Unternehmen und seinen (potenziellen, aktuellen sowie ehemaligen) Mitarbeitenden – beginnend bei den ersten Berührungspunkten durch Personalmarketingkampagnen, über die gesamte Beschäftigungsdauer bis hin zu Alumni-Treffen nach dem Ausscheiden aus dem Unternehmen. Ziel ist es, in jeder dieser...